Netatmo Wetterstation und der Lüftomat

Vor vielen Monaten hatte ich schon die Idee, meine Netatmo Wetterstation mit dem Lüftomat zu verbinden. Allerdings wollte ich erst einmal testen wie gut die Netatmo Wetterstation die Wetterdaten bereitstellt und auch die Innenmodule die Werte liefern.

Gestern Abend war es nun soweit und die Version 2.5 mit der Netamo Anbindung wurde veröffentlicht. Nun ist es möglich, die Wetterdaten für Temperatur und Luftfeuchtigkeit sowohl im Außenbereich als auch von Räumen zu bekommen, die über ein Innenmodul der Netatmo Wetterstation überwacht werden. Das bedeutet, dass Wetterdaten nicht mehr als gemittelte Werte einer größeren Region über das Internet bezogen werden sondern als aktuellen Werte direkt vor der Haustür ermittelt werden. Das ist wesentlich genauer und bringt gerade in kritischen Situationen deutlich mehr Sicherheit ob eine Lüftung für einen Raum aktuell möglich ist oder ob die Bedingungen dafür gerade ungünstig sind.

Aktuell wird eine Netatmo Wetterstation Station unterstützt, die mit einem Netatmo Account verbunden ist. Nach der Anmeldung kann die Station ausgewählt werden, da es theoretisch möglich ist, mehrere Wetterstationen Stationen zu einem Netatmo Account zuzuordnen. Nach erfolgreicher Verbindung zum Netatmo Account können den Räumen die vorhandenen Innenmodule zugeordnet werden und die Bedingungen beim Start einer Lüftung zu prüfen wie Sie es bereits aus der Lüftungsempfehlung her kennen. Es ist natürlich auch möglich, Module mehreren Räumen zuzuordnen da es durchaus möglich ist, dass die Bedingungen in den Räumen vergleichbar sind.

Außerdem können alle Module in der Ansicht „Lüftungsempfehlung“ angezeigt werden. Hier werden die Werte für Temperatur und die Luftfeuchtigkeit des Außenmoduls mit den Werten des ausgewählten Innenmoduls verglichen und die Empfehlung für eine Lüftung von diesen Werten abhängig gemacht.

Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit den Lüftomat ohne eine Netatmo Wetterstation zu benutzen. Dabei werden wie bisher die Werte für Temperatur und Luftfeuchte im Außenbereich über das Internet bezogen und die Werte im Innenraum manuell erfasst.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle Nutzer des Lüftomat, die mir in den vergangenen Wochen und Monaten Feedback zu Verbesserungen oder Erweiterungen gegeben haben. Ich habe nichts von allem vergessen, ich habe mich in dieser Version nur auf die fehlerfreie Funktion der Netatmo Wetterstation konzentriert. Alle vorgeschlagenen Verbesserungen werden in den nächsten Versionen eingebaut.

Nun wünsche ich viel Spaß mit den neuen Möglichkeiten des Lüftomat und freue mich wie immer auf Ihr Feedback und Ihre Verbesserungsvorschläge.