Die Idee zu Crazy Nexus stammt von mir, Thomas Dubiel. Seit 1996, direkt nach meinem Studium als Diplom Betriebswirt in der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik, bin ich als Berater, Projektleiter, Entwickler und Architekt für Softwarelösungen im Bereich Klein- und Mittelständiger Unternehmen tätig.

Während meine Tätigkeit als Berater konnte ich die unterschiedlichsten Prozesse und Abläufe von Unternehmen kennenlernen und Standardsoftware an deren Prozesse anpassen. Die Projektleitung kam später hinzu. Nach meinem Wechsel zu einem großen deutschen Softwarehersteller habe ich aktive an der Entwicklung von Software für KMU mitgewirkt. Im Bereich IT System and Application Management (ITSAM) habe ich Lösungen für den Betrieb dieser Lösung entwickelt. Die technischen und Designentwicklung wurden im Team entwickelt, getestet und in den Betrieb überführt.

Heute arbeite ich hauptberuflich noch immer bei diesem deutschen Softwareunternehmen, widme mich in meiner Freizeit auch gern meinen eigenen Projekten. Ich programmiere seit 1993 in unterschiedlichen Programmiersprachen (Pascal, C++, C# Assembler). Seit 2011 ist Objective-C dazugekommen und diese Sprache faszinierte mich von der ersten Minute an. Seither sind viele kleine Applikationen entstanden.